FANDOM


Das Lyranische Commonwealth ist eine der Fraktionen im BattleTech-Universum. Die Kultur ist geprägt von deutschen und englischen Siedlern, doch auch Einflüsse der schwarzafrikanischen, gälischen und skandinavischen Minderheiten sind präsent. Mit der Generalstaatenversammlung ist das Lyranische Commonwealth der einzige Nachfolgestaat, der über so etwas wie eine demokratische Regierung verfügt. Heimatwelt ist Tharkad (zuvor Arkturus). Angeführt wir das Lyranische Commonwealth von Haus Steiner, die mit ihren Händlern den Reichtum der Nation als größte Stärke etablieren konnten. Trotz beschämender Verluste in den ersten beiden Nachfolgekriegen, konnte sich der Staat dank seiner wirtschaftlichen Stärke wieder erholen und die größten BattleMech-Fabriken der Inneren Sphäre sichern. Seine Schwäche in militärischem Können macht das Lyranische Commonwealth durch schiere Menge wieder wett.

MechWarrior aus dieser Gegen der Galaxis sind in der Regel zäh und sowohl gut ausgerüstet als auch ausgebildet. Auf der anderen Seite haben sie keinen sonderlich guten Ruf als Strategen.